Montag • 23. Juli

Medien

In der ersten Lesung des Haushalts hatte der Synodale Andreas Hartenstein den Zuschuss eingebracht. Foto: Privat

Sächsische Landeskirche unterstützt idea mit 15.000 Euro

Das geht aus dem Haushalt 2018 hervor, den die Synode am 20. November in zweiter Lesung einstimmig verabschiedete. … mehr »4

Neuer christlicher Verlag „bene!“ gegründet

Der frühere Leiter der beiden evangelischen Verlage Gerth Medien und adeo, Stefan Wiesner, ist zur Verlagsgruppe Droemer Knaur gewechselt. Er ist dort für den Bereich christliche Spiritualität zuständig. … mehr »0

Eingebracht hatte den Antrag der Synodale Andreas Hartenstein. Foto: Privat

Sächsische Landeskirche will idea einmalig unterstützen

Die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens möchte die Arbeit von idea im nächsten Jahr einmalig mit 15.000 Euro unterstützen. Einen entsprechenden Abänderungsantrag von Andreas Hartenstein zum Haushalt 2018 nahm das Kirchenparlament in erster Lesung an. … mehr »7

Kinderkanal-Serie erhält den „Goldenen Kompass“

Die vierteilige KiKa-Serie „Schnitzeljagd – mit Christus um die Welt“ erhält den Medienpreis „Goldener Kompass“. Das gab der Christliche Medienverbund KEP bekannt. Der Preis wird am 29. November in Berlin verliehen. … mehr »0

chrismon mit „Rekordreichweite“ im Jubiläumsjahr der Reformation

Das evangelische Monatsmagazin chrismon hatte im Jahr des 500. Reformationsjubiläums eine „Rekordreichweite“ von 1,5 Millionen Lesern. Das teilte der Direktor des Gemeinschaftswerks der Evangelischen Publizistik, Jörg Bollmann, am 14. November in seinem Bericht für die EKD-Synode in Bonn mit. … mehr »4

In sozialen Netzwerken werden auch Kirche und Diakonie beleidigt. Foto: pixabay.com

Kirche und Diakonie sind zunehmend mit Hasskommentaren konfrontiert

Kirche und Diakonie sind in den sozialen Netzwerken zunehmend mit Hetze und Hasskommentaren konfrontiert. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung des Studienzentrums der EKD für Genderfragen in Kirche und Theologie. … mehr »1

Ralf Markmeier verlässt Gütersloher Verlagshaus

Ralf Markmeier, seit 2014 Verlagsleiter des Gütersloher Verlagshauses, verlässt Ende 2017 das Unternehmen. Seine Nachfolgerin ist Sigrid Fortkord. Markmeier wird ab dem 15. Januar Geschäftsführer und Verleger bei HarperCollins Germany. … mehr »0

Das „kritische Online-Lexikon zum Antifeminismus“ namens „Agent*In“ war vom Netz genommen worden und will nun ohne die Heinrich-Böll-Stiftung weitermachen. Screenshot: www.agentin.org

„Agent*In“ will alleine weitermachen

Das umstrittene „kritische Online-Lexikon zum Antifeminismus“ – „Agent*In“ – will seine Arbeit eigenständig fortführen. Der Vorstand der Heinrich-Böll-Stiftung hatte mitgeteilt, man habe das Projekt beendet. … mehr »1

Peter Hahne hat sich „eine Art Fan-Club erschrieben“

„Bild am Sonntag“ hat den Fernsehmoderator und Theologen Peter Hahne gewürdigt, der am 9. November seinen 65. Geburtstag gefeiert hat. Das ehemalige EKD-Ratsmitglied (1991–2009) ist seit 1996 Kolumnist des Blattes. … mehr »11

In dem Werbespot stellt Mose die „Die zehn Angebote des XXXLutz“ vor. Screenshot: YouTube/XXXLutz Österreich

„Zehn-Gebote-Werbung“ weist diskriminierende Elemente auf

Der Österreichische Werberat hat das Möbelunternehmen XXXLutz dazu aufgefordert, „in Zukunft bei der Gestaltung von Werbemaßnahmen sensibler vorzugehen“. Das Unternehmen spielt in seiner Kampagne „Die zehn Angebote des XXXLutz“ auf die Verkündung der Zehn Gebote durch Mose an. … mehr »0

zurück

Seite 11 von 120

weiter

Diese Woche lesen Sie
  • Streitgespräch Wie will die Bibel verstanden werden?
  • Mittelmeer Schluss mit der Schlepperei auf See!
  • Urlaub Mit Gott in die schönste Zeit des Jahres
  • Töpfern Von der Faszination des Schaffens
  • 10 Gebote Das zweite Gebot: Mach dir kein Bild!
  • mehr ...
ANZEIGE