Samstag • 22. Juli

Medien

Der Gründer des US-Unternehmens, Mark Zuckerberg, hatte sich 2016 mit konservativen US-Meinungsführern getroffen, um ihnen zu versichern, dass Facebook neutral sei und ihre Nachrichten nicht zensiere. Foto: pixabay.com

Facebook sperrte vorübergehend über 20 katholische Seiten

Das soziale Netzwerk Facebook hat am 17. und 18. Juli vorübergehend über 20 katholische Seiten in portugiesischer, englischer und spanischer Sprache mit jeweils bis zu sechs Millionen Anhängern gesperrt. … mehr »2

Medien haben in der Flüchtlingskrise versagt

Wichtige deutsche Tageszeitungen haben während der Flüchtlingskrise in Deutschland bei der kritischen Berichterstattung versagt. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die die Otto Brenner Stiftung am 24. Juli veröffentlichen wird. … mehr »7

Über zwei Millionen Gebete wurden mit Hilfe der Gebetsplattform und Smartphone-App „amen.de“ in knapp vier Jahren gesprochen. Foto: pixabay.com

Über zwei Millionen Mal online gebetet

Über zwei Millionen Gebete wurden mit Hilfe der Gebetsplattform und Smartphone-App „amen.de“ in knapp vier Jahren gesprochen. 55.000 Gebetsanliegen seien in dieser Zeit eingegangen, so Initiator Rolf Krüger. … mehr »2

Der Medienkongress verbindet kirchliche wie evangelikale Organisationen. Foto: Christliches Gästezentrum Schönblick

Die christliche Botschaft wirkungsvoll über Medien verbreiten

Wie gelingt es, die christliche Botschaft wirkungsvoll über die Medien zu verbreiten? Das ist das Hauptthema des 5. Christlichen Medienkongresses im Christlichen Gästezentrum Württemberg in Schwäbisch Gmünd.  … mehr »1

Christen forderten Facebook auf, auch ein christliches Kreuz in die Palette der Bildschriftzeichen aufzunehmen. Foto: Facebook/Hikmat Hanna

Facebook lehnt christliches Kreuz als Bildzeichen ab

In sozialen Netzwerken ist eine Debatte um sogenannte Emojis (Bildschriftzeichen) entbrannt. Anlass war, dass Facebook seiner Palette von Emojis im Juni eine Regenbogenflagge hinzugefügt hatte. Sie gilt als Symbol der Homosexuellenbewegung und der Juni als „Gay Pride“ (Schwulenstolz)-Monat. … mehr »7

Lutherisches Verlagshaus in Hannover geschlossen

Das Lutherische Verlagshaus in Hannover ist Ende Juni im Rahmen eines Insolvenzverfahrens geschlossen worden. Das bestätigte ein Sprecher des zuständigen Insolvenzverwalters der Evangelischen Nachrichtenagentur idea.  … mehr »0

Der frühere stellvertretende Direktor und Seelsorgeleiter des Evangeliums-Rundfunks (heute: ERF Medien, Pastor Kurt Scherer. Foto: Privat

3.000 Beiträge zur Lebenshilfe veröffentlicht

Der frühere stellvertretende Direktor und Seelsorgeleiter des Evangeliums-Rundfunks (heute: ERF Medien), Pastor Kurt Scherer, ist seit 60 Jahren Pastor der Evangelisch-methodistischen Kirche (EmK). … mehr »3

Facebook hat weltweit 1,9 Milliarden Nutzer und gehört zu den meistbesuchten Internetseiten der Welt. Foto: pixabay.com

Das Jüngste Gericht findet bei Facebook statt

Diese Ansicht vertrat der Journalist Hannes Grassegger bei einer Tagung der Kommission für Jugendmedienschutz und der EKD-Medienarbeit am 22. Juni in Berlin. Sie beschäftigt sich mit dem Thema „Hasse deinen Nächsten wie dich selbst? Auf der Suche nach einer Kultur des Digitalen“. … mehr »0

„Der Hass auf Juden in Europa“ wird doch gezeigt

Die bisher zurückgehaltene Dokumentation „Auserwählt und ausgegrenzt – Der Hass auf Juden in Europa“ wird nun doch im Fernsehen zu sehen sein. … mehr »4

Verlag SCM Hänssler und ChristusBewegung

Der Verlag SCM Hänssler und die ChristusBewegung „Lebendige Gemeinde“ starten zum 1. Juli eine Kooperation. In den kommenden zwei Jahren sollen Bücher- und Musikprojekte für Gemeinden und Familien entwickelt werden. … mehr »0

Seite 1 von 105

weiter

Diese Woche lesen Sie
  • Mutter Der beste Beruf der Welt
  • Pro & Kontra Sollte sich die Kirche am CSD beteiligen?
  • Gemeindearbeit Sieben Gründe, warum ich gerne Pastor bin
  • Beziehung Vom Geheimnis einer glücklichen Ehe
  • Ehrenamt Was machen eigentlich die Flüchtlinge bei uns?
  • mehr ...
ANZEIGE