Mittwoch • 25. April

Glaube

Der jüdische Historiker und Publizist Prof. Michael Wolffsohn. Foto: picture-alliance/Susanne Jahrreiss/Michael Wolffsohn/dpa

Deutschland ist eine Heidenrepublik

Deutschland ist „mehr oder weniger“ eine Heidenrepublik. Im Land herrscht religiöse Ahnungslosigkeit. Diese Ansicht vertritt der jüdische Historiker und Publizist Prof. Michael Wolffsohn. … mehr »41

Die Grabeskirche in Jerusalem. Foto: idea/Bergner

Grabkapelle Jesu ist 800 Jahre älter als bislang nachweisbar

Die Grabkapelle in der Jerusalemer Grabeskirche ist 800 Jahre älter als bisher archäologisch nachweisbar. Nun entdeckte Mörtelreste über dem Grab Jesu werden auf eine Zeit um das Jahr 345 datiert. … mehr »1

25.000 Teilnehmer beim „Marsch für Jesus“

In Argentiniens Hauptstadt Buenos Aires haben rund 25.000 Christen aus über 100 evangelischen Gemeinden an einem „Marsch für Jesus“ teilgenommen. … mehr »1

Die Aussage, man glaube an Jesus, aber nicht an die Bibel sei unbiblisch, so der Schriftleiter des Bibelbundes, Thomas Jeising. Foto: pixabay.com

Aussage „Ich glaube an Jesus, aber nicht an die Bibel“ ist unbiblisch

Die Aussage „Ich glaube an Jesus Christus, aber nicht an die Bibel“ treibt einen Keil zwischen „Bibel und Christus, der fatale Konsequenzen hat“. Dieser Ansicht ist der Schriftleiter des Bibelbundes, Thomas Jeising.  … mehr »53

„Einen fröhlichen Beweger hat Gott lieb“

Der christliche Glaube kann als Motivation für einen aktiveren Lebensstil dienen und damit zu einem verbesserten Körpergefühl beitragen. Diese These vertritt der Mediziner und Theologe Herbert Scheiblich. … mehr »0

Kommen Haustiere in den Himmel? Foto: pixabay.com

Kommen Tiere in den Himmel?

Christen rechnen fest damit, nach ihrem Tod bei Gott die Ewigkeit zu verbringen. Aber werden sie dort auch ihre Haustiere wiedersehen? Zwei Theologen geben Antworten in einem Pro und Kontra für idea. … mehr »58

Nachdem der Tote verbrannt wurde, wird er in einer Urne bestattet. Foto: pixabay.com

Als Christ die Feuerbestattung wählen?

Der Anteil der Feuerbestattungen in Deutschland liegt bei über 60 Prozent. Für Christen ist die Erdbestattung die traditionelle Form der Beisetzung. Sind Einäscherungen mit dem christlichen Glauben vereinbar? … mehr »18

„Den Auftrag von Christus neu hören“

Der künftige Vorstandssprecher der Diakonie in Niedersachsen, Hans-Joachim Lenke, will sich dafür einsetzen, dass sich die Diakonie stärker an ihrem christlichen Auftrag orientiert. „Es ist Christus, der uns beauftragt, die Kranken zu besuchen. … mehr »1

Wie Beziehungen gelingen können

Ist eine Beziehung zu Gott wirklich möglich? Mit dieser und anderen Fragen rund um das Thema Beziehungen befassten sich 700 Jugendliche zwischen 13 und 18 Jahren beim dreitägigen Jugendtreffen der Stiftung Studien- und Lebensgemeinschaft Tabor in Marburg. … mehr »0

800 Teilnehmer zur 13. Weltmissionskonferenz erwartet

Rund 800 Teilnehmer werden vom 8. bis 13. März 2018 in Arusha  zur 13. Weltmissionskonferenz erwartet. Das geht aus dem Bericht des Evangelischen Missionswerkes in Deutschland (Hamburg) hervor, der auf der Tagung der EKD-Synode in Bonn vorgelegt wurde. … mehr »0

zurück

Seite 10 von 189

weiter

Diese Woche lesen Sie
  • Reportage Wie Pflege gelingen kann
  • Volker Münz „Ich halte den Islam nicht für kompatibel mit unseren Werten“
  • Peter Hahne Gott mit dir, du Land der Bayern
  • Pro & Kontra Braucht es Bibeln für beide Geschlechter?
  • Gemeinde Geistliche Leiter mit weltlichen Problemen
  • mehr ...
ANZEIGE