Samstag • 21. April

Glaube

Der Professor für Praktische Theologie an der Universität Leipzig, Peter Zimmerling. Foto: Lothar Rühl

Spektakuläre Erfahrungen mit dem Heiligen Geist nicht überbetonen

Gegen eine Überbetonung spektakulärer Erfahrungen mit dem Heiligen Geist hat sich der Leipziger Theologieprofessor Peter Zimmerling gewandt. … mehr »0

„Rosenkranz auf Rezept“ nütze nichts. Stattdessen seien die Effekte umso größer, „wenn einfach gebetet wird um des Betens selber willen“. Foto: pixabay.com

Wer betet, lebt gesünder

Wer betet, hat davon auch einen gesundheitlichen Nutzen. Davon ist der katholische Theologe und Glücksforscher, Prof. Anton Bucher, überzeugt. Seiner Ansicht nach gibt es zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen, die eine positive Wirkung des Gebets bestätigten. … mehr »2

Wie Männer lernen, über Gefühle zu sprechen

Ein neues Kommunikationskonzept soll Männern zwischen 16 und 35 Jahren helfen, über ihre Gefühle zu sprechen. Die Idee der „Fight-Night“ (Kampf in der Nacht) stellten Studenten der Internationalen Hochschule Liebenzell bei einem Männertag des Liebenzeller Gemeinschaftsverbandes Anfang Februar in Bad Liebenzell vor. … mehr »6

Das „Alpha“-Konzept hat sich in Deutschland durchgesetzt

Einer der weltweit bekanntesten christlichen Glaubenskurse – „Alpha“ – hat sich auch in Deutschland durchgesetzt. Das vor 38 Jahren in England entwickelte Konzept wird hierzulande jährlich in rund 1.000 landes- und freikirchlichen sowie katholischen Kirchengemeinden angeboten. … mehr »0

Bereits die ersten neutestamentlichen Gemeinden bestanden ihm zufolge aus Kleingruppen und trafen sich in Privathäusern. Foto: pixabay.com

Hauskreise sind ein Erfolgsrezept des Christentums

Wenn Christen sich in kleinen Gruppen treffen, können sie ihren Glauben leben und zugleich Außenstehende erreichen – unabhängig von Gebäuden und Strukturen. Das äußerte der Leiter des EKD-Zentrums für Mission in der Region, Hans-Hermann Pompe. … mehr »1

Im Lebensstil als Nachfolger Jesu Christi erkennbar sein

Eine traditionsreiche Missionsveranstaltung im nördlichen Schwarzwald hat nichts von ihrer Attraktivität verloren. Die pietistisch geprägte „Lichtmesskonferenz“ findet seit mehr als 160 Jahren in Nagold Anfang Februar statt und zog diesmal mehr als 300 Besucher an. … mehr »5

Was Pastoren vom Fußball lernen können

Pastoren sollten auch außerhalb der Kirche nach Inspiration für ihre Arbeit suchen – etwa im Kino, in Romanen oder im Fußball. Das sagte der neue Direktor des Predigerseminars der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland, Pastor Kay-Ulrich Bronk, idea. … mehr »3

Die Theologin und Autorin Elena Schulte. Screenshot: ideaHeute

„Es tut gut, wenn man sich von Gott gewürdigt weiß“

Bei den Frauentagen des pietistischen Liebenzeller Gemeinschaftsverbandes ermutigte die Theologin und Autorin Elena Schulte die Besucherinnen, sich ihre Würde als geliebte Töchter Gottes immer wieder bewusst zu machen. … mehr »2

15 Studenten der Marburger Hochschulgruppe der SMD spielten das Markusevangelium als Theaterstück nach. Foto: Paulphotography7

Die christliche Botschaft als Theaterstück

Das Markusevangelium als 90-minütiges Theaterstück – das erlebten 300 Besucher im Kulturzentrum „Waggonhalle“ in Marburg bei zwei Aufführungen des „Markustheaters“. … mehr »0

Pastor Walter Fast. Foto: Volker Hillebrenner

Christen sollten Zuwanderung als missionarische Chance sehen

Christen sollten in der Zuwanderung von Muslimen eine missionarische Chance sehen. Dieser Ansicht ist Pastor Walter Fast. Die Flüchtlingswelle habe dazu geführt, dass sich viele Muslime zum christlichen Glauben bekehrt hätten. … mehr »3

zurück

Seite 6 von 189

weiter

Diese Woche lesen Sie
  • 70 Jahre Israel Wie ein Staat die Welt verändert
  • Konstantin von Notz „Ich finde es richtig, dass die Kirchen sich auch politisch positionieren“
  • Pro & Kontra Alle in der Gemeinde gleich duzen?
  • CVJM „Wir wollen Jugendliche mit Jesus in Kontakt bringen“
  • Lebensstil Der Müllmann Gottes
  • mehr ...
ANZEIGE