Samstag • 21. Oktober

Glaube

Wo junge Leute ihre Freunde mitbringen

Ein überkonfessioneller Jugendgottesdienst im mittelhessischen Dillenburg ist am 8. Oktober zehn Jahre alt geworden: der „Sonntagabendtreff“. … mehr »0

Christen feierten Bittgottesdienst in der Gedenkstätte Marienborn

In der Gedenkstätte Deutsche Teilung in Marienborn fand am Tag der Deutschen Einheit ein ökumenischer Bittgottesdienst statt. In der Predigt erinnerte der evangelische Pfarrer Peter Mücksch die knapp 400 Besucher an Gottes Wirken in Geschichte und Gegenwart.  … mehr »1

Das „Abendmahl” des italienischen Malers Leonardo da Vinci ist das wohl bekannteste Gemälde des letzten Passah von Jesus und seinen Jüngern. Foto: pixabay.com

Erläuterungen zum Abendmahl „sind ein Skandal“

Scharfe Kritik an den Erläuterungen zum Abendmahl in der revidierten Lutherbibel 2017 hat der bayerische Oberkirchenrat i. R. Claus-Jürgen Roepke geübt. Sie seien zutiefst verwirrend und tendenziös. … mehr »21

„Ich glaube nicht an die Bibel, sondern an Jesus Christus“

Manche Christen bekennen: „Ich glaube nicht an die Bibel, sondern an Jesus Christus.“ Die Auffassung hält der Chefredakteur des Magazins „Faszination Bibel“, der Baptistenpastor Ulrich Wendel, für wichtig. Es sei falsch, den Zugang zum Glauben über die Bibel zu eröffnen und nicht über Christus. … mehr »11

Erste Straßenpredigerkonferenz in München mit rund 60 Teilnehmern

Rund 60 christliche Straßenprediger aus Deutschland, der Schweiz und Österreich treffen in München zur ersten europäischen Konferenz. Die Veranstalter wollen die Teilnehmer aus evangelikal-freikirchlichen Gemeinden ermutigen, das Evangelium „freimütig und verständlich auf die Straße zu bringen“. … mehr »1

Manche Menschen hätten sich gedrängt gefühlt, in die Stadt zu gehen, wo sie angesprochen wurden und Christen geworden seien. Foto: Meghan Dimbylow

Eine „Wende“ in Bremen: Passanten werden Christen

Eine unerwartete Offenheit vieler Bremer für die christliche Botschaft haben die Mitwirkenden der evangelistischen Aktion „The Turning“ erlebt. Wie der stellvertretende Allianzvorsitzende, Pastor Ingo Bröckel, idea mitteilte, konnten die Christen mit rund 1.800 Personen beten und sie segnen. … mehr »1

4.500 Christen bei einem „Marsch für Jesus“

An einem erstmals veranstalteten „Marsch für Jesus“ in der Hauptstadt des österreichischen Bundeslandes Kärnten, Klagenfurt, haben sich am 30. September nach Angaben der Polizei rund 4.500 Christen beteiligt. Sie zogen singend und betend durch die Innenstadt. … mehr »0

Die Bibel als Wort Gottes sei die Grundlage für den Glauben, so Detlef Klahr. Foto: pixabay.com

Von Luther lernen heißt die Bibel wertschätzen

Von Martin Luther für den Glauben lernen heißt vor allem, die Bibel wertzuschätzen. Das ist die Erfahrung des Landessuperintendenten des Sprengels Ostfriesland-Ems in der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers, Detlef Klahr. … mehr »0

Der Vorsitzende des Arbeitskreises für evangelikale Theologie, Prof. Christoph Raedel. Foto: idea/kwerk.eu

„Ohne Bibelstudium geht dem Glauben der Atem aus“

In Kirchengemeinden gibt es eine „schleichende Enttheologisierung“. Diese Ansicht vertritt der Vorsitzende des Arbeitskreises für evangelikale Theologie, Prof. Christoph Raedel, im Interview mit idea. … mehr »5

Reformationsjubel in Kiew

Rund 200.000 evangelische Christen haben auf den Straßen der ukrainischen Hauptstadt Kiew das 500. Reformationsjubiläum gefeiert. Unter den Teilnehmer waren neben Lutheranern auch Reformierte, Methodisten, Mennoniten, Baptisten, Adventisten und Anglikaner. … mehr »0

zurück

Seite 2 von 177

weiter

Diese Woche lesen Sie
  • Streitgespräch Reformation: Wie soll es nach den Jubelfeiern weitergehen?
  • Pro & Kontra Ist es unchristlich, den Familiennachzug auszusetzen?
  • Reformation Es gibt genug Gründe, bewusst und dankbar zu feiern
  • Beziehung Als Christ allein in der Ehe
  • Lebenseinstellung Maxi, hast du „Danke“ gesagt?
  • mehr ...
ANZEIGE