Sonntag • 23. Juli

Gesellschaft

„Das Kindeswohl steht an erster Stelle“

Der Kasseler Evolutionsbiologe Prof. Ulrich Kutschera hält an seiner Kritik an der „Ehe für alle“ fest. In einem Interview mit der Online-Plattform „kath.net“ hatte der Atheist sie als „widersinnige Entscheidung“ kritisiert. … mehr »3

Künstler zeigt in evangelischer Kirche „Inzest- und Schwulenpornos“

Der US-Künstler Terre Thaemlitz hat in der Christuskirche in Köln nach eigenen Angaben „Inzest- und Schwulenpornos“ gezeigt. Darüber wurden Texte geblendet, die nach Angaben des Künstlers für die Abschaffung von Ehe und Familie sowie für die Aufhebung der Grenzen zwischen den Geschlechtern werben sollten. … mehr »4

Der 110-jährige Martin Eichel. Foto: Schachtschneider

110 Jahre „dank der Gnade Gottes“

Der Baptist Martin Eichel ist am 13. Juli 110 Jahre alt geworden. Der ehemalige Bahn-Betriebsinspektor ist damit der zweitälteste Deutsche. Noch bis Mai besuchte er alle 14 Tage den Gottesdienst in der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Fuldatal-Ihringshausen. … mehr »0

Diakoniewerk Bethel: Freikirche fordert Rücktritt

Ein Gespräch zwischen der Leitung des Bundes Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden und dem Vorstand des umstrittenen Berliner Diakoniewerks Bethel am 18. Juli in der Zentrale der Freikirche in Wustermark-Elstal (bei Berlin) brachte in der Sache keine neuen Erkenntnisse. Deswegen fordert die Freikirche den Rücktritt des Bethel-Vorstands Karl Behle. … mehr »10

Auf der Suche nach der biblischen „Stiftshütte“

Auf der Suche nach Überresten der biblischen Stiftshütte und der Bundeslade hat der US-Archäologe Scott Stripling mit seinem 100-köpfigen Team im Westjordanland zehn größere historische Krüge gefunden. … mehr »5

Eine Woche nach den Krawallen in Hamburg fuhr ein Wagen des Lebensmittelhändlers bei der Heilsarmee in St. Pauli vor. Foto: Heilsarmee

Lebensmittelspende für Heilsarmee nach G20-Krawallen

Angeregt wurde sie von Andre Kramer, der im Schanzenviertel wohnt und laut der Heilsarmee von den gewalttätigen Demonstranten genervt war. … mehr »1

Verfolgungsjagd in Kiel endet auf Kirchendach

Ein mutmaßlich krimineller 20-Jähriger hat in Kiel auf einem Kirchendach Zuflucht vor der Polizei gesucht. Das teilte der Pressesprecher der Polizei Kiel, Matthias Felsch, idea mit. Der Mann hatte zuvor in einem Supermarkt versucht, mit einer gestohlenen EC-Karte zu bezahlen.  … mehr »0

Juden werden in den Schulen in Berlin immer weiter ausgegrenzt. Foto: picture-alliance/dpa

Lehrer klagen über Islamismus und Antisemitismus unter Migranten

Lehrkräfte in Berlin sind zunehmend mit Islamismus und Antisemitismus unter Schülern türkischer und arabischer Herkunft konfrontiert. Das geht aus einer Dokumentation der Organisation „American Jewish Committee“ hervor. … mehr »19

In immer mehr Filmen wird das Rauchen positiv dargestellt. Foto: pixabay.com

Immer mehr Filme stellen das Rauchen positiv dar

In Hollywoodfilmen greifen die Akteure immer häufiger zu Zigaretten. Die Zahl der für Kinder freigegebenen Spielfilme, in denen Rauchen positiv dargestellt wird, hat in den vergangenen Jahren stark zugenommen. … mehr »1

„Wir sind erschüttert“, erklärten Direktorin Barbara Eschen und Vorstandsmitglied Martin Matz in einer Stellungnahme. Foto: DWBO

Kontroverse um freikirchliches Diakoniewerk Bethel spitzt sich zu

Die Rechercheplattform „correctiv.org“ hatte berichtet, dass der Bethel-Vorstand Karl Behle das Diakoniewerk komplett unter seine Kontrolle gebracht habe. Nun setzt das Werk ihm ein Ultimatum. … mehr »11

Seite 1 von 236

weiter

Diese Woche lesen Sie
  • Mutter Der beste Beruf der Welt
  • Pro & Kontra Sollte sich die Kirche am CSD beteiligen?
  • Gemeindearbeit Sieben Gründe, warum ich gerne Pastor bin
  • Beziehung Vom Geheimnis einer glücklichen Ehe
  • Ehrenamt Was machen eigentlich die Flüchtlinge bei uns?
  • mehr ...
ANZEIGE