ProChrist
26. Februar 2013

Größtes Missionsprojekt in Europa vor dem Start

Der Leiter von ProChrist, Pfarrer Ulrich Parzany. Foto: PR/M. Weinbrenner
Der Leiter von ProChrist, Pfarrer Ulrich Parzany. Foto: PR/M. Weinbrenner

Stuttgart (idea) – Die Evangelisationskampagne ProChrist gilt als das größtes missionarische Projekt in Europa. Sie wird vom 3. bis 10. März an rund 1.000 Orten in Deutschland und 14 weiteren Ländern stattfinden. Die Veranstaltungsreihen in den vergangenen Jahren erreichten jeweils rund eine Million Menschen. Doch der Leiter von ProChrist, Pfarrer Ulrich Parzany (Kassel), mahnt im Vorfeld zur Bescheidenheit: „Im Weltmaßstab gesehen backen wir kleine Brötchen.“ In Südamerika und Afrika träfen sich mancherorts eine Million Menschen zu einer Evangelisation, sagte Parzany am 26. Februar vor Journalisten in Stuttgart. Auch in der Volksrepublik China sei das Interesse am christlic...

Zur Startseite
Zur Rubrik Menschenrechte
2 Kommentare

Johannes Hardtvor 1 Jahr und 273 Tagen

Der HERR segne Ulrich Parzany und alle, die mitwirken. Der Heilige Geist führe alles, was gesagt wird, damit Menschen zum lebendigen Glauben an Jesus kommen.

Josuavor 1 Jahr und 273 Tagen

Der Glaube kommt durch die Predigt. Denn das Wort Gottes ist lebendig und kräftig und schärfer als jedes zweischneidige Schwert und dringt durch, bis es scheidet Seele und Geist, auch Mark und Bein, und ist ein Richter der Gedanken und Sinne des Herzens. Und kein Geschöpf ist vor ihm verborgen, sondern es ist alles bloß und aufgedeckt vor den Augen Gottes, dem wir Rechenschaft geben müssen. Hebr. 4, 12-13. Gedenkt an den, der so viel Widerspruch gegen sich von den Sündern erduldet hat, damit ihr nicht matt werdet und den Mut nicht sinken lasst. Hebr. 12, 3. Fürchte dich nicht, sondern rede und schweige nicht! Denn ich bin mit dir, und niemand soll sich unterstehen, dir zu schaden; denn ich habe ein großes Volk in dieser Stadt. Apostelgeschichte 18, 9-10.

Diese Woche lesen Sie

  • Evangelisation Vergesst nicht: Gott ist auch Richter!
  • Pro & Kontra Sollten Pfarrer nach Leistung bezahlt werden?
  • Nahostkonflikt Der Brandstifter sitzt in Ramallah
  • Senioren Wie das Alter Sinn bekommt
  • Christenverfolgung Betet für Boko Haram!
  • mehr ...
ANZEIGE