Gefangener des Monats
01. März 2013

Usbekistan: Baptist zu zehn Jahre Straflager verurteilt

Usbekistan: Baptist zu zehn Jahre Straflager verurteilt
Der in Usbekistan inhaftierte Christ Tohar Haydarov. Foto: Missionswerk Friedensstimme

Frankfurt am Main/Wetzlar (idea) – Als Gefangenen des Monats März haben die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) mit Sitz in Frankfurt am Main und die Evangelische Nachrichtenagentur idea (Wetzlar/Mittelhessen) den in Usbekistan inhaftierten Christen Tohar Haydarov benannt und zu seiner Unterstützung aufgerufen. Er gehört zu einer Gemeinde der Evangeliumschristen-Baptisten in Taschkent, deren Mitglieder wegen ihres evangelistischen Engagements verfolgt werden. Der 1983 geborene Haydarov wurde 2010 wegen Besitzes und Weitergabe von Drogen zu zehn Jahren Straflager verurteilt. Er bestreitet den Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz. Mitglieder seiner Gemeinde sin...


Links zum Artikel

Zur Startseite
Zur Rubrik Gefangener des Monats

Diese Woche lesen Sie

  • "Marsch für das Leben" Geballter Hass gegen Lebensschützer
  • Pro & Kontra Ist die AfD die konservative CDU?
  • ERF-Leitungswechsel „Wir müssen uns konzentrieren“
  • Gospelkirchentag Das Gospel-Phänomen
  • DDR-Aufarbeitung Der Unbeugsame
  • mehr ...
ANZEIGE