01. Mai 2012

Gefangene des Monats: Christen in Laos

Gefangene des Monats: Christen in Laos

Sie hatten sich in der Ortschaft Boukham (Distrikt Ad-Sapangthong) versammelt, so die Menschenrechtsorganisation „Human Rights Watch for Lao Religious Freedom“ (Dickson/US-Bundesstaat Tennessee). Die fünf hatten bereits vorher Gottesdienste besucht, ohne dass die Behörden eingeschritten waren. Evangelische Christen in Boukham treffen sich außerhalb der staatlich anerkannten und kontrollierten protestantischen Kirche in Privathäusern. Die IGFM und idea rufen dazu auf, sich in Briefen an den laotischen Staatspräsidenten Choummaly Sayasone dafür einzusetzen, dass die Christen umgehend freigelassen werden. In der kommunistisch-atheistisch regierten Volksrepublik ist die Religionsfr...


Links zum Artikel

Zur Startseite
Zur Rubrik Gefangener des Monats

Diese Woche lesen Sie

  • Filmproduzent Ich möchte Glaubenshelden ­bekanntmachen
  • Pro & Kontra Ist Gewalt im Islam angelegt?
  • idea-Tagung Linker Ministerpräsident wäre das falsche Signal
  • "Marsch für das Leben" Papst, Evangelikale und Freikirchen gemeinsam für den Schutz des Lebens
  • "Blühende Gemeinden" „Die Menschen sollen wissen: Hier ist Gott zu finden“
  • mehr ...
ANZEIGE