Neuer Eigentümer gesucht
18. Dezember 2012

„Campus für Christus“ gibt Schloss Imbshausen auf

Schloss Imbshausen bei Northeim. Foto: PR
Schloss Imbshausen bei Northeim. Foto: PR

Gießen/Northeim (idea) – Das Missionswerk „Campus für Christus“ (Gießen) gibt sein Seminarzentrum Schloss Imbshausen bei Northeim (Südniedersachsen) auf. Bereits seit November ruhe der Gästebetrieb in dem 52-Betten-Haus, teilte das Missionswerk mit. Anlass seien brandschutztechnische Auflagen. Für eine Wiederaufnahme des Betriebs fehlten die Mittel. Nötig wären etwa 500.000 Euro, erfuhr die Evangelische Nachrichtenagentur idea. „Campus für Christus“ erwarb das Schloss 1998 von der hannoverschen Landeskirche als Seminarzentrum und Sitz einer zehnköpfigen Lebensgemeinschaft für den symbolischen Betrag von fünf Mark. Es wurden Schlossfeste, Seminare und regelmäßig ein...

Zur Startseite
Zur Rubrik Menschenrechte
2 Kommentare

milanvor 1 Jahr und 308 Tagen

Ich lache jetzt schon und hier darüber.

vor 1 Jahr und 309 Tagen

Nun, wer wann warum wo welche Schlösser zu meinen braucht, baut und erhält ist eine Sache. Was Bürokratie im Allgemeinen und Baubürokratie im Speziellen zu leisten vermag eine ganz andere. Bürokraten säen Bürokratie und der Rest der Welt erntet sie in Multiplikation. Jede Bürokratiereform führte zu mehr Bürokratie durch eine neu geschaffen Arbeitsgruppe, die ihre teure Arbeit ja auch gleich wieder rechtfertigen muss, was kostet ... Seit den 80ern arbeitet man ganz eingebildet Energie bewusst und packt Hütten, Häuser, Konzernzentralen in so genannten Vollwärmeschutz überwiegend Styroporplatten ein, alles mit Segen und Förderung der Stellschraubenpolitiker und technisch orientierten Bürokraten. Lass die nur nicht in Brand geraten. Da sieht es ganz schlecht aus, wie aktuelle Test zeigen. Man mag es kaum glauben, auch dieser Blick in die Bauwelt und die Hirne der Beteiligten mag einem den Glauben rauben. ... Und JESUS beugte sich auf die Erde vor den Bürokraten und schrieb Jahreszahlen in den Sand ... und sprach ... wer von euch ohne Schuld ist lass sein Regelwerk fallen! Lasst die Kindlein zu Ihm kommen und wehret ihnen nicht, denn sie arbeiten am Reich Gottes, und die teils schwachsinnigen Verordnungen sind morgen schon Schnee von gestern oder Sand vom Winde verweht! Wehe den Pharisäern, die die Bananenkrümmung zum Gegenstand ihrer Lebensarbeit machen .... im Himmel kann man darüber nur lachen!

Diese Woche lesen Sie

  • Presbyter Die Säulen der Gemeinde
  • ideaSpezial Christenverfolgung 2014
  • Fundraising Am Geld soll es nicht scheitern
  • Pro & Kontra Ist es gut, dass die Kirche schrumpft?
  • Biblisches neu erzählt Ihr habt eine Räuberhöhle daraus gemacht!
  • mehr ...
ANZEIGE