Saudi-Arabien
20. Mai 2013

Harte Strafen für Mithilfe zum Religionswechsel

Der Religionswechsel von Muslimen in Saudi-Arabien streng verboten. Foto: PR
Der Religionswechsel von Muslimen in Saudi-Arabien streng verboten. Foto: PR

Chubar (idea) – In Saudi-Arabien sind zwei Männer mit Auspeitschen und Haft bestraft worden, weil sie einer Muslimin geholfen haben, den christlichen Glauben anzunehmen. Ein Gericht in der Stadt al-Chubar verurteilte einen Libanesen zu 300 Peitschenhieben und sechs Jahren Gefängnis und einen saudischen Mann zu 200 Hieben und zwei Jahren Haft. Sie arbeiteten in einer Versicherung und hatten einer Kollegin beigestanden, die aus Sicherheitsgründen nur als Maryam bekannt wurde. Sie hatte nach eigenen Angaben einen Traum, in dem ihr Gott gesagt habe, dass Jesus sein Sohn sei. Weil der Religionswechsel von Muslimen in Saudi-Arabien streng verboten ist, musste die Frau vor Verfolgung fliehe...

Zur Startseite
Zur Rubrik Menschenrechte
1 Kommentare

75173vor 1 Jahr und 183 Tagen

Naja. Wir sollten nicht diesem Beispiel der ölreichen Scheichs folgen, die sich von ihren Mullahs zu geldreichen Spenden für weltweite Islam-Mission um des inneren Friedens willen erpressen lassen. Nein, aber wir sollten zumindest all die Fundis des Landes verweisen, die sich auch hierzulande darauf vorbereiten, Menschen auf offener Straße zu köpfen. Für Jesus-Jünger geht es durchaus nach wie vor um die treue Befolgung des Missionsbefehles, der auch durch EU-Verordnung nicht aufgehoben werden kann und wird, auch wenn viele daran arbeiten. Das Liebesgebot bedeutet auch denjenigen auf dem Holzweg befindlichen genau auf diese Tatsache aufmerksam zu machen. Die Toleranz ist an der Stelle ziemlich lieblos.

Diese Woche lesen Sie

  • Sterbehilfe „Wir sterben am Willen Gottes“
  • EKD-Ratsvorsitzender „Ich erwarte von den Evangelikalen viel“
  • Ausbildung Was lernt man an einer christlichen Hochschule?
  • Pro & Kontra Sind Nahtoderfahrungen von Kindern glaubhaft?
  • Social Freezing Eine teuflische Bilanz
  • mehr ...
ANZEIGE