Der CDU-Politiker Claus Jäger wurde 81 Jahre alt
08. März 2013

Pionier der Lebensrechtsbewegung gestorben

Wangen (idea) – Ein Pionier der Lebensrechtsbewegung in Deutschland ist tot. Der CDU-Politiker Claus Jäger starb am 7. März im Alter von 81 Jahren in Wangen (Allgäu). Er hatte sich als Bundestagsabgeordneter von 1972 bis 1994 mit großer Entschiedenheit gegen die Legalisierung der Abtreibung und für den unbedingten Schutz menschlichen Lebens von seinem Anfang bis zum Ende eingesetzt. 1985 gehörte er zu den Gründungsmitgliedern der Initiative Christdemokraten für das Leben (CDL), deren Arbeit er auf Bundes- und Landesebene entscheidend mitgeprägt hat. Bis zuletzt war Jäger stellvertretender CDL-Landesvorsitzender in Baden-Württemberg. In einem Nachruf würdigt ihn die CDL als ...

Zur Startseite
Zur Rubrik Menschenrechte

Diese Woche lesen Sie

  • Familie Die Leiden der Scheidungskinder
  • Hahne Dieser Islam gehört nicht zu Deutschland!
  • Sensation Papst bittet Pfingstgemeinden um Vergebung
  • Pro & Kontra Im Gottesdienst Shorts tragen?
  • Pfarrermangel Der Kirche geht das Personal aus
  • mehr ...
ANZEIGE