Presseschau
24. Dezember 2012

Hat Gott Spaß an Weihnachten?

Bild am Sonntag: Das Drehbuch von Weihnachten

In der „Bild am Sonntag“ schreibt Peter Hahne: „Viele feiern Weihnachten als Waren-Olympiade: immer mehr, immer teurer, immer größer. So, als ob Gott nichts damit zu tun hätte, obwohl sogar die Zeitrechnung die Geburt Jesu zur Grundlage hat. Das Drehbuch von Weihnachten kennt nicht nur die Kapitel Kommerz, Konsum und Kitsch. Weihnachten ist ein Geschenk, das nichts kostet, obwohl es nicht umsonst ist. Es ist die Aufmerksamkeit Gottes, die von der Krippe in unseren Alltag strahlt: Ich lasse euch nicht allein, ich denke an euch, ich tröste und helfe. Wer ein Kind zur Welt bringt, glaubt an die Zukunft und hat diese Erde ...

Zur Startseite
Zur Rubrik Medien

Diese Woche lesen Sie

  • Autismus Ich fliege mit zerrissenen Flügeln
  • Editorial Der Ruf nach Sterbehilfe ist nicht evangelisch
  • Kleine Kanzel Wie ich als Katholik die Reformation beurteile
  • Interview Herr Bischof, sind Sie lutherischer als andere?
  • Blühende Gemeinde „Wir wollen eine Mitmachkirche sein“
  • mehr ...
ANZEIGE