Reformationsjubiläum
24. Juli 2012

Bibelbus wird zum Reformations-Mobil

Der Bibelbus wird zum „Reformations-Mobil
Der Bibelbus wird zum „Reformations-Mobil". Foto: PR

Erfurt (idea) – Ein „Reformations-Mobil“ wird künftig durch Deutschland rollen, um über das Wirken Martin Luthers (1483-1546) zu informieren. Anlass ist das Reformationsjubiläum im Jahr 2017. Dann jährt sich die Veröffentlichung von Luthers 95 Thesen, die die Reformation auslösten, zum 500. Mal. Der umgebaute Doppelstock-Reisebus war bisher als Bibelmobil unterwegs. Am 27. Juli wird die rollende Ausstellung beim Festival der Reformation in Zeitz in Dienst gestellt. Der Bus bietet im Unterdeck unter anderem eine Ausstellung zur Entstehung der Bibel sowie einen Buchladen. Das Oberdeck beherbergt zwei multimediale Unterrichts- bzw. Gesprächsräume. Das Angebot richtet sich insbe...

Zur Startseite
Zur Rubrik Glaube
1 Kommentare

StSDijlevor 2 Jahren und 92 Tagen

Bleibt zu hoffen, dass Luthers Antisemitismus auch thematisiert wird...

Diese Woche lesen Sie

  • Presbyter Die Säulen der Gemeinde
  • ideaSpezial Christenverfolgung 2014
  • Fundraising Am Geld soll es nicht scheitern
  • Pro & Kontra Ist es gut, dass die Kirche schrumpft?
  • Biblisches neu erzählt Ihr habt eine Räuberhöhle daraus gemacht!
  • mehr ...
ANZEIGE