Allianzkonferenz
04. August 2013

Christen sollten Pfad-Finder sein

Der Vorsitzende der Deutschen Evangelischen Allianz, Michael Diener. Foto: idea/kairospress
Der Vorsitzende der Deutschen Evangelischen Allianz, Michael Diener. Foto: idea/kairospress

Bad Blankenburg (idea) – Christen sollten Pfad-Finder sein – Menschen, die einander helfen, bei Verirrungen auf den rechten Weg zurückzufinden. Das sagte der Vorsitzende der Deutschen Evangelischen Allianz, Michael Diener (Kassel), am 4. August bei der Allianzkonferenz im thüringischen Bad Blankenburg. „Christen sind Menschen, die sich nicht gegenseitig den Kopf, sondern die Füße waschen“, erklärte er. Leider sei das längst nicht überall der Fall. Er selbst habe schon mehrfach erlebt, wie er beispielsweise für in den Medien missverständlich wiedergegebene Äußerungen von Christen zum Teil heftig beschimpft worden sei. „Wenn die Art und Weise, wie wir als Christen mit L...

Diese Woche lesen Sie

  • Psychiater empfiehlt Feiert Weihnachten besser im Sommer
  • „Markt der Möglichkeiten“ Darf Jesus zum Kirchentag?
  • Pro & Kontra Sollten Christen bei „Kuppelshows“ mitmachen?
  • Großdemonstration Pegida spaltet die Nation
  • Blühende Gemeinden Im „Theater der Träume“
  • mehr ...
ANZEIGE