Krelinger Bauerntag: Für viele Käufer hat das Schnitzel nie gelebt
26. November 2012

Landwirte und Verbraucher werden sich fremd

Krelingen (idea) – In Deutschland ernähren immer weniger Landwirte immer mehr Menschen. Als Folge entfremden sich die Verbraucher von den Nahrungsproduzenten. Für viele Käufer seien Lebensmittel „einfach da“, und das Schnitzel habe „nie gelebt“, sagte der Pastor für Kirche und Landwirtschaft der hannoverschen Landeskirche, Karl-Heinz Friebe (Hannover), am 24. November beim Bauerntag im Geistlichen Rüstzentrum Krelingen (bei Walsrode). Beim Lebensmittelkauf würden viele Kunden zu „Schnäppchenjägern“: Sie schätzten den Wert von Nahrungsmitteln nicht mehr. Man dürfe aber Natur und Tiere nicht nur nach dem Gebrauchswert beurteilen; sie hätten ihre eigene Würde. Der B...

Zur Startseite
Zur Rubrik Gesellschaft

Diese Woche lesen Sie

  • Titelthema Kirche ohne Steuern?
  • Pro & Kontra Christliche und muslimische Flüchtlinge getrennt unterbringen?
  • Erntedank Unsere Lebensmittel sind nicht selbstverständlich!
  • Berlin Islamisten drohen mit dem Tod
  • 40 Jahre Tee-Mobil Beim Kaffee einen Selbstmord verhindert
  • mehr ...
ANZEIGE