Diakonie-Einrichtung weist Vorwürfe gegen Zirkusleute zurück
01. Dezember 2012

Elfjähriger Junge aus Pflegefamilie verschwunden

Neukirchen Vluyn/Hamburg/Lübtheen (idea) – In Norddeutschland wird ein elfjähriger Junge, der in einer von der Diakonie-Einrichtung Neukirchener Erziehungsverein (Neukirchen Vluyn) betreuten Pflegefamilie untergebracht war, seit dem 20. November vermisst. Das Hamburger Jugendamt hatte Jeremie vor zwei Jahren in die Obhut von Zirkusleuten in Mecklenburg-Vorpommern gegeben, weil niemand anders bereit war, das sozial auffällige Kind aufzunehmen. Die Familie wird von einem Beratungsteam des Neukirchener Erziehungsvereins unterstützt, das aus Pädagogen, Psychologen und Therapeuten besteht. Vorwürfe von Angehörigen des Jungen, die Situation in dieser Pflegefamilie habe das Kind jetzt z...

Zur Startseite
Zur Rubrik Gesellschaft

Diese Woche lesen Sie

  • Titelthema Lückenlose Überwachung
  • Kirche Wohin führt die Austrittswelle?
  • Porträt Eine Liebe nicht von dieser Welt
  • Evangelikalen-Dokumentation Selten gab es so viel Kritik an einem Film
  • Ethik Diese Kinder einfach töten?
  • mehr ...
ANZEIGE