Missionswerk „Campus für Christus“ trennt sich von ehemaligem Seminarzentrum
06. April 2013

Stifternachfahre erwirbt Schloss Imbshausen

Northeim (idea) – Das Missionswerk „Campus für Christus“ (Gießen) hat einen Käufer für sein Seminarzentrum Schloss Imbshausen bei Northeim (Südniedersachsen) gefunden. Carl-Christian von Plate Stralenheim, ein Nachkomme der ursprünglichen Stifterfamilie, ist bereit, das Anwesen zurückzuerwerben. Bereits seit November ruhe der Gästebetrieb in dem 52-Betten-Haus, teilte das Missionswerk mit. Anlass waren brandschutztechnische Auflagen. Trotz zahlreicher regionaler Aktivitäten wie Schlossfesten und „Ostergarten“ konnte das Werk auch zusammen mit dem 2010 gegründeten Trägerverein „Christliches Begegnungszentrum Schloss Imbshausen“ die Unterhalts- und Betriebskosten ni...

Zur Startseite
Zur Rubrik Frei-/Kirchen

Diese Woche lesen Sie

  • Filmproduzent Ich möchte Glaubenshelden ­bekanntmachen
  • Pro & Kontra Ist Gewalt im Islam angelegt?
  • idea-Tagung Linker Ministerpräsident wäre das falsche Signal
  • "Marsch für das Leben" Papst, Evangelikale und Freikirchen gemeinsam für den Schutz des Lebens
  • "Blühende Gemeinden" „Die Menschen sollen wissen: Hier ist Gott zu finden“
  • mehr ...
ANZEIGE