Sächsische Pietisten
18. November 2012

Scheuflers Entlassung „äußerst unglücklich“

Scheuflers Entlassung „äußerst unglücklich“
Der Landesinspektor des sächsischen Gemeinschaftsverbandes, Matthias Dreßler. Foto: PR

Dresden (idea) – Als „äußerst unglücklich“ hat der Landesinspektor des sächsischen Gemeinschaftsverbandes, Matthias Dreßler (Chemnitz), die Entlassung des langjährigen Jugendevangelisten der sächsischen Landeskirche, Lutz Scheufler (Waldenburg), bezeichnet. Wie Dreßler am 17. November vor der in Dresden tagenden Landessynode sagte, sei die Kündigung aufgrund von Scheuflers Aussagen juristisch betrachtet sicherlich gerechtfertigt gewesen „Den Gesprächsprozess innerhalb der Landeskirche hat sie aber eher belastet.“ Scheufler und andere Mitglieder des Evangelisationsteams Sachsen hatten der Kirchenleitung und Landesbischof Bohl in einer schriftlichen Erklärung die geistl...

Zur Startseite
Zur Rubrik Frei-/Kirchen
3 Kommentare

Carovor 1 Jahr und 269 Tagen

Die Tatsache ist doch: Wessen Meinung nicht dem Zeitgeist entspricht sondern sich an die biblische Lehre orientiert, ist unbequem und wird entfernt. Wahrscheinlich würde heutzutage Jesus auch exkommuniziert, weil seine Lehre dem modernen Zeitgeistdenken widerspricht.

A.B.vor 1 Jahr und 283 Tagen

Was sind das für Vergleiche, lieber milan.

milanvor 1 Jahr und 286 Tagen

Nun, wurde nicht einst auch schon Dr. Martin Luther exkommuniziert? Hatte es ihm geschadet? Hatte es der römischen Kirche genutzt? --- Jetzt kriegen er und die Ausgetretenen wenigstens nicht mehr den sauren Regen der "geistlichen Leitung" aus Dresden. Da wird das Wort Gottes noch besser Wirken können. --- Johannes der Täufer, der Untertaucher, war in den Augen der Pharisäer für sie eine Beleidigung. Wie konnte er sie auch als Otterngezücht bezeichnen. Dabei hatte Jeshua seinen Dienst noch gar nicht begonnen. Welch eine Kühnheit? --- Und Kühnheit ist gefragt. Ja, der Geist fragt nach Kühnheit. Bin ich es wert, dass du ausgegrenzt wirst? spricht Adonai. Ist mein Opfer am Kreuz wert, dass du ausgegrenzt wirst? Ist meine Vergebung wert, dass du ausgegrenzt wirst? --- Ja, Herr, du bist es wert, dein Opfertod ist es wert und deine Vergebung ist es wert.

Diese Woche lesen Sie

  • Titelthema Mauerfall: Der glücklichste Tag
  • CDU-Generalsekretär Wir nehmen die Themen der AfD ernst
  • Waffenlieferungen Das große ethische Dilemma
  • Pro & Kontra Sollten sich Evangelikale auch abgrenzen?
  • Lebenshilfe Das Glück & die Bibel
  • mehr ...
ANZEIGE