Leiter des Evangelisationsteams hatte Bischof geistliche Leitung abgesprochen
10. September 2012

Sächsische Landeskirche entlässt Jugendevangelisten Scheufler

Dresden/Waldenburg (idea) – Die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens hat den Jugendevangelisten Lutz Scheufler (Waldenburg bei Zwickau) entlassen. Das Dienstverhältnis ende unter Einhaltung der ordentlichen Kündigungsfrist zum 31. März 2013, heißt es in dem Kündigungsschreiben. Als Grund wird eine Erklärung des Evangelisationsteams Sachsen angegeben, dem Scheufler vorsteht. Darin hatten er und weitere Mitglieder des Teams erklärt, die kirchenleitenden Gremien – also Landesbischof Jochen Bohl sowie die Landessynode – nicht länger als geistliche Leitung der sächsischen Landeskirche anzuerkennen. Begründet hatten die Unterzeichner diesen Schritt mit der Entscheidung ...

Zur Startseite
Zur Rubrik Frei-/Kirchen
2 Kommentare

SchulzBGvor 1 Jahr und 319 Tagen

WACHET AUF! Diese Meldung ist zwei Tage alt. Wo seid ihr Christen im Netz. Schlaft ihr alle? Ihr Leiter der Landeskirchlichen Gemeinschaften, Kirchgemeinden, … – Geschwister, die Ihr die Bibel als Gottes uneingeschränktes Wort lest und lebt: Schlaft Ihr alle? Schaut einmal mit folgendem Lied auf Deutschland. Viele Fragen und Gedanken bewegen mich. Günter Schulz Hier das Lied von Philipp Nicolai – WACHET AUF!   „Wachet auf,“ ruft uns die Stimme    Der Wächter sehr hoch auf der Zinne,    „Wach auf du Stadt Jerusalem!    Mitternacht heißt diese Stunde!“    Sie rufen uns mit hellem Munde:    „Wo seid ihr klugen Jungfrauen?    Wohlauf, der Bräut’gam kommt,    Steht auf, die Lampen nehmt!    Halleluja!    Macht euch bereit zu der Hochzeit;    Ihr müsset ihm entgegengehn!“    Zion hört die Wächter singen,    Das Herz tut ihr vor Freude springen,    Sie wachet und steht eilend auf.    Ihr Freund kommt vom Himmel prächtig,    Von Gnaden stark, von Wahrheit mächtig;    Ihr Licht wird hell, ihr Stern geht auf.    Nun komm, du werte Kron,    Herr Jesu, Gottes Sohn!    Hosianna!    Wir folgen all zum Freudensaal    Und halten mit das Abendmahl.    Gloria sei dir gesungen    Mit Menschen- und mit Engelzungen,    Mit Harfen und mit Zimbeln schön.    Von zwölf Perlen sind die Tore,    An deiner Stadt; wir stehn im Chore    Der Engel hoch um deinen Thron.    Kein Aug hat je gespürt,    Kein Ohr hat mehr gehört    Solche Freude.    Des jauchzen wir und singen dir    das Halleluja für und für.

KODOMOvor 1 Jahr und 321 Tagen

Lehmann hat recht! Ich dachte, so etwas gäbe es nur in der katholischen Kirche. Ich bin sehr enttäuscht!

Diese Woche lesen Sie

  • Familie Die Leiden der Scheidungskinder
  • Hahne Dieser Islam gehört nicht zu Deutschland!
  • Sensation Papst bittet Pfingstgemeinden um Vergebung
  • Pro & Kontra Im Gottesdienst Shorts tragen?
  • Pfarrermangel Der Kirche geht das Personal aus
  • mehr ...
ANZEIGE