Keine Verletzten - Polizei geht von Vandalismus aus
24. Dezember 2012

Kirchen brennen in Deutschland und Österreich

Bremen/St. Pölten/Wittlich (idea) – Kurz vor Weihnachten hat es in mehreren Kirchen Feueralarm gegeben. In Norddeutschland und in Niederösterreich wurden in evangelischen und katholischen Gotteshäusern Brände gelegt. Verletzt wurde niemand. Die Polizei geht von Vandalismus aus. Im Bremer Stadtteil Osterholz ging in der Nacht zum 22. Dezember die Kapelle der evangelischen Trinitatis-Gemeinde in Flammen auf. Einbrecher hatten Gesangbücher angesteckt. Die Polizei geht nicht von einer gezielten politischen oder antikirchlichen Tat aus. Der Sachschaden beträgt mindestens 100.000 Euro. In St. Pölten (Niederösterreich) brannte es am 23. Dezember gleich in drei katholischen Kirchen. In ...

ANZEIGE

Diese Woche lesen Sie

  • Lennox-Interview Die Diktatur der politischen Korrektheit
  • Pro & Kontra Führen Christen mit ihren Werten besser?
  • Freihandelsabkommen TTIP Heilsbringer oder Teufelszeug?
  • Bremen Beispiellos: Ein Landesparlament übt Predigtzensur
  • Interview Der muslimische Antisemitismus nimmt seit Jahren zu
  • mehr ...
ANZEIGE