Montag • 19. Februar
Kirchliches Hilfsprojekt
17. Januar 2018

Wenn sich Eltern keinen Schulranzen leisten können

Viele Eltern können sich keine neuen Schulranzen für Ihre Kinder leisten. Foto: Schul-Tafel
Viele Eltern können sich keine neuen Schulranzen für Ihre Kinder leisten. Foto: Schul-Tafel

Rüsselsheim (idea) – Ein ökumenisches Hilfsprojekt im evangelischen Dekanat Groß-Gerau-Rüsselsheim steht möglicherweise vor dem Aus: die „Schul-Tafel“, die Schulanfänger aus bedürftigen Familien mit Schulranzen versorgt. Mit einem Hilferuf hat sich die Koordinatorin der Aktion, die Pfarrerin für gesellschaftliche Verantwortung im Dekanat, Maria Heiligenthal, an die Medien gewandt. Nachdem die Spendenbereitschaft der Schulranzenindustrie in den letzten Jahren „erschreckend“ nachgelassen habe, sei man nun dringend auf Spenden angewiesen. „Doch unsere Kassen sind leer“, sagte sie der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. In Rüsselsheim würden in diesem Jahr 670 Kinde...

ANZEIGE
1 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Abtreibung „Viele Frauen leiden“
  • Prien Was der Mord an einer Christin zeigt
  • Gebetsfrühstück Der Morgen, an dem Donald Trump von Gottes Gnade sprach
  • Pro & Kontra Müssen Gemeinden erfolgreich sein?
  • ideaSpezial Reisen ist schön
  • mehr ...
ANZEIGE