Donnerstag • 30. März
Kommentar
12. Januar 2015

Was Politik und Kirchen bedenken sollten

Der Islam und die Terroranschläge - ein Kommentar von Pfarrer Christoph Morgner.

Von Christoph Morgner

Wieder müssen wir einen barbarischen terroristischen Akt beklagen, diesmal in Paris, verursacht durch muslimische Attentäter. Die Reaktionen darauf fallen unisono aus: Ja, das sind schlimme Islamisten, aber mit dem Islam selber hat das gar nichts zu tun. Islam bedeutet Frieden.

Weder Schreberjugend noch Ministranten

Leider haben unsere Politiker und Kirchenvertreter nichts Eiligeres zu tun, als in dieses Gesäusel einzustimmen. Doch durch ständige Wiederholungen wird das nicht richtiger. Die Wahrheit sieht leider anders aus. Zwar gibt es einen Islam ...

ANZEIGE
2 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Lebenswege Die Generation Ü-90
  • Parzany Wir glauben nicht alle an denselben Gott!
  • Pro & Kontra Sollten Christen in der Türkei Urlaub machen?
  • Dynamissio Warum kamen nur so wenige Teilnehmer?
  • Karl Marx Ein Kolossaldenkmal für einen Antisemiten
  • mehr ...
ANZEIGE