Donnerstag • 19. Januar
Hilfsaktion Märtyrerkirche
29. Februar 2016

Übergriffe auf christliche Flüchtlinge sind ein „Skandal“

Der Leiter der Hilfsaktion Märtyrerkirche, Pastor Manfred Müller. Foto: Privat
Der Leiter der Hilfsaktion Märtyrerkirche, Pastor Manfred Müller. Foto: Privat

Braunfels (idea) – Die Übergriffe in deutschen Flüchtlingswohnheimen auf Christen durch radikale Muslime hält der Leiter der Hilfsaktion Märtyrerkirche (HMK), Pastor Manfred Müller (Uhldingen am Bodensee), für einen „Skandal“. Er rief die zuständigen Politiker auf, dieser Form der Christenverfolgung sofort Einheit zu gebieten. „Christen, die in Deutschland Sicherheit suchen, müssen sie auch finden“, sagte Müller der Evangelischen Nachrichtenagentur idea bei der Konferenz „Tage der verfolgten Gemeinde“ vom 24. bis 28. Februar im mittelhessischen Braunfels. Wie er weiter ausführte, werden Christen weltweit vor allem in islamischen Ländern bedrängt. Müller: „Wir ...

ANZEIGE
3 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Weltwirtschaftsforum „Der Zustand der Welt ist nicht so schlecht, wie er oft gemacht wird“
  • US-Präsident Reiche: Warum ich Trump für gefährlich halte
  • ideaSpezial Mit Werten führen
  • Pro und Kontra Ist es besser, frei zu beten?
  • Partnersuche Single-Tag: „Das wird mir nie passieren“
  • mehr ...
ANZEIGE