Samstag • 21. Oktober
Nur am 13. Juni online
13. Juni 2017

TV-Dokumentation zeigt Hass auf Juden in Europa

Arte und WDR wollen den Film nicht ausstrahlen – bild.de stellt ihn am 13. Juni 24 Stunden lang online. Screenshot: bild.de
Arte und WDR wollen den Film nicht ausstrahlen – bild.de stellt ihn am 13. Juni 24 Stunden lang online. Screenshot: bild.de

Berlin (idea) – Ablehnung gegenüber Juden und dem Staat Israel ist in Europa weiter verbreitet als angenommen. Das geht aus der Dokumentation „Auserwählt und Ausgegrenzt – der Hass auf Juden in Europa“ der Filmemacher Joachim Schröder und Sophie Hafner hervor. Das Internetportal bild.de zeigt den 90-minütigen Film am 13. Juni online. Ursprünglich hatten Schröder und Hafner den Streifen für die Fernsehsender Arte und WDR produziert. Aber beide wollten ihn anschließend nicht ausstrahlen – wegen „handwerklicher Bedenken“, wie es hieß. Der Programmdirektor von Arte, Alain Le Diberder, nannte den fehlenden „Proporz“ der Drehorte als einen Grund, und dass der dritte v...

ANZEIGE
34 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Streitgespräch Reformation: Wie soll es nach den Jubelfeiern weitergehen?
  • Pro & Kontra Ist es unchristlich, den Familiennachzug auszusetzen?
  • Reformation Es gibt genug Gründe, bewusst und dankbar zu feiern
  • Beziehung Als Christ allein in der Ehe
  • Lebenseinstellung Maxi, hast du „Danke“ gesagt?
  • mehr ...
ANZEIGE