Freitag • 20. April
Sri Lanka
14. Juni 2017

Mehr als 20 Übergriffe auf Christen seit Jahresbeginn

Colombo (idea) – In Sri Lanka hat es seit Jahresbeginn mehr als 20 gewalttätige Übergriffe auf Christen gegeben. Das teilte die Evangelische Allianz des Landes mit. Sie forderte die Regierung auf, Minderheiten besser zu schützen. Seit sie 2015 ins Amt kam, wurden laut Allianz mehr als 190 Fälle von Gewalt gegen Christen registriert. Auch Übergriffe auf Kirchen seien keine Seltenheit. Meist handele es sich bei den Angreifern um buddhistische Nationalisten. Auch die muslimische Minderheit sei von Übergriffen betroffen. Sri Lanka liegt im Weltverfolgungsindex des christlichen Hilfswerks Open Doors (Santa Ana/US-Bundesstaat Kalifornien) auf Rang 45. 70,2 Prozent der 21,9 Millionen Ein...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • 70 Jahre Israel Wie ein Staat die Welt verändert
  • Konstantin von Notz „Ich finde es richtig, dass die Kirchen sich auch politisch positionieren“
  • Pro & Kontra Alle in der Gemeinde gleich duzen?
  • CVJM „Wir wollen Jugendliche mit Jesus in Kontakt bringen“
  • Lebensstil Der Müllmann Gottes
  • mehr ...
ANZEIGE