Freitag • 24. November
„Notruf Mirjam“
19. Oktober 2017

Schwangere und Mütter suchen häufiger Hilfe

Bremen (idea) – Eine wachsende Zahl von Schwangeren und Müttern suchen in Bremen und der Region Weser-Ems Hilfe beim Krisentelefon „Notruf Mirjam“. Etwa 20 Frauen rufen pro Monat an, sagte die regionale Koordinatorin, Alexandra Maksimovic (Bremen), der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. Vor einem Jahr sei das Angebot in Bremen gestartet worden. In Ostfriesland können Frauen schon seit 2013 kostenlos und anonym bei „Notruf Mirjam“ anrufen. Nach recht häufigen Anrufen in der Anfangszeit sei die Zahl der Hilfesuchenden zunächst zurückgegangen. „Jetzt steigt die Nachfrage wieder. Deshalb suchen wir weitere Frauen, die sich ehrenamtlich engagieren“, so Maksimovic. Zurzei...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Streichung EKD-Zuschuss Ein Anschlag auf die Pressefreiheit
  • Unsterblichkeit Wie das Silicon Valley nach ewigem Leben sucht
  • Ewigkeit Varanasi – eine Stadt lebt vom Tod
  • Faktencheck Was geschieht nach dem Tod mit uns?
  • Pro und Kontra Als Christ verbrennen lassen?
  • mehr ...
ANZEIGE