Montag • 29. Mai
Long Zheyang
17. Februar 2017

Prominenter Christ aus Hongkong bittet in den USA um Asyl

Göttingen/Hongkong (idea) – Vor der Verfolgung durch chinesische Sicherheitsbehörden ist ein prominenter Christ aus der Sonderverwaltungszone Hongkong in die USA geflohen. Das berichtet die Gesellschaft für bedrohte Völker in Göttingen. Den Angaben zufolge hatte der Herausgeber der in Hongkong erscheinenden Wirtschaftszeitung „Commercial Daily“, Long Zheyang, die religiöse Verfolgung von Christen in China kritisiert. Der 47-Jährige hatte eine staatliche Kampagne zur Zerstörung von rund 1.500 christlichen Kreuzen in der Provinz Zhejiang in den Jahren 2014 und 2015 als schlimmen Rückfall in die Zeit der Kulturrevolution verurteilt. Damals – in den Jahren von 1966 bis 1976 ...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Weltausstellung Reformation Eine protestantische Leistungsschau
  • Pro und Kontra Sollte man zum Kirchentag gehen?
  • Hirschhausen Kommt ein Kabarettist zu Luther
  • Fall Trump Hier irrten sich viele Evangelikale in den USA
  • Religionsfreiheit Wie viel Freiheit braucht der Glaube?
  • mehr ...
ANZEIGE