Donnerstag • 19. April
Long Zheyang
17. Februar 2017

Prominenter Christ aus Hongkong bittet in den USA um Asyl

Göttingen/Hongkong (idea) – Vor der Verfolgung durch chinesische Sicherheitsbehörden ist ein prominenter Christ aus der Sonderverwaltungszone Hongkong in die USA geflohen. Das berichtet die Gesellschaft für bedrohte Völker in Göttingen. Den Angaben zufolge hatte der Herausgeber der in Hongkong erscheinenden Wirtschaftszeitung „Commercial Daily“, Long Zheyang, die religiöse Verfolgung von Christen in China kritisiert. Der 47-Jährige hatte eine staatliche Kampagne zur Zerstörung von rund 1.500 christlichen Kreuzen in der Provinz Zhejiang in den Jahren 2014 und 2015 als schlimmen Rückfall in die Zeit der Kulturrevolution verurteilt. Damals – in den Jahren von 1966 bis 1976 ...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • 70 Jahre Israel Wie ein Staat die Welt verändert
  • Konstantin von Notz „Ich finde es richtig, dass die Kirchen sich auch politisch positionieren“
  • Pro & Kontra Alle in der Gemeinde gleich duzen?
  • CVJM „Wir wollen Jugendliche mit Jesus in Kontakt bringen“
  • Lebensstil Der Müllmann Gottes
  • mehr ...
ANZEIGE