Donnerstag • 26. April
Österreich
15. Dezember 2017

„Aktion Heimkehr“ zeigt erste Erfolge

Bisher sollen 6.330 Familien (28.889 Einzelpersonen) in die Ninive-Ebene zurückgekehrt sein. Foto: Kirche in Not
Bisher sollen 6.330 Familien (28.889 Einzelpersonen) in die Ninive-Ebene zurückgekehrt sein. Foto: Kirche in Not

Wien (idea) – Christliche Hilfswerke in Österreich unterstützen irakische Christen bei der Rückkehr in ihre Heimatstädte und beim Wiederaufbau ihrer Häuser. Die „Aktion Heimkehr“ zeigt bereits erste Früchte und soll nun rund um Weihnachten intensiviert werden. So ist nach Angaben der Hilfswerke in dem nordirakischen Ort Baqofa ein Brunnen neu gegraben worden. Zusätzlich sollen die heimkehrenden Familien finanzielle Unterstützung beim Wiederaufbau ihrer Häuser erhalten. Die Generalsekretärin der Kardinal-König-Stiftung, Annemarie Fenzl (Wien), teilte mit, dass – dank einer großzügigen Spende von 50.000 Euro – auch die Kirche in Baqofa auf „ausdrücklichen Wunsch de...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Reportage Wie Pflege gelingen kann
  • Volker Münz „Ich halte den Islam nicht für kompatibel mit unseren Werten“
  • Peter Hahne Gott mit dir, du Land der Bayern
  • Pro & Kontra Braucht es Bibeln für beide Geschlechter?
  • Gemeinde Geistliche Leiter mit weltlichen Problemen
  • mehr ...
ANZEIGE