Freitag • 26. Mai
AEM-Jahrestagung
01. März 2016

Nie gab es so viele evangelikale Missionare wie heute

Der Vorsitzende der AEM, Detlef Blöcher. Foto: Deutsche Missionsgemeinschaft
Der Vorsitzende der AEM, Detlef Blöcher. Foto: Deutsche Missionsgemeinschaft

Schwäbisch Gmünd (idea) – Die Mitgliedswerke der Arbeitsgemeinschaft Evangelikaler Missionen (AEM) in Deutschland haben so viele Mitarbeiter wie nie zuvor: Die 108 Organisationen beschäftigten Ende vergangenen Jahres 4.862 Personen und damit fast 400 mehr als 2014. Das geht aus dem Jahresbericht 2015 hervor, der am 1. März auf der Jahrestagung des größten deutschen Missionsdachverbandes in Schwäbisch Gmünd vorgelegt wurde. Die Zahl der Missionare stieg im Vergleichszeitraum um 189 auf 3.943. Daneben sind in den Zentralen der AEM-Werke 919 Mitarbeiter tätig. Das Plus bei den Missionaren resultiert unter anderem aus der verstärkten Arbeit unter Flüchtlingen in Deutschland. Auch...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Weltausstellung Reformation Eine protestantische Leistungsschau
  • Pro und Kontra Sollte man zum Kirchentag gehen?
  • Hirschhausen Kommt ein Kabarettist zu Luther
  • Fall Trump Hier irrten sich viele Evangelikale in den USA
  • Religionsfreiheit Wie viel Freiheit braucht der Glaube?
  • mehr ...
ANZEIGE