Donnerstag • 23. November
Myanmar
29. Oktober 2017

Zwei Baptistenpastoren verurteilt

Rangun (idea) – In Myanmar sind zwei Baptistenpastoren zu Haftstrafen verurteilt worden. Dumdaw Nawng Lat (65) muss vier Jahre und drei Monate hinter Gitter, sein Neffe Langjaw Gam Seng (35) zwei Jahre und drei Monate. Wie die Menschenrechtsorganisationen „Fortify Rights“ (Rechte stärken) und „Human Rights Watch“ mitteilen, gehören die beiden zu der Minderheit des Volkes der Kachin. Sie waren Weihnachten 2016 verhaftet worden, nachdem sie Journalisten zu einer katholischen Kirche im Shan-Staat geführt hatten, die bei Luftangriffen des Militärs zerstört worden war. Die Behörden warfen ihnen vor, die Kachin-Rebellen unterstützt zu haben, die für einen unabhängigen Staat k...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Streichung EKD-Zuschuss Ein Anschlag auf die Pressefreiheit
  • Unsterblichkeit Wie das Silicon Valley nach ewigem Leben sucht
  • Ewigkeit Varanasi – eine Stadt lebt vom Tod
  • Faktencheck Was geschieht nach dem Tod mit uns?
  • Pro und Kontra Als Christ verbrennen lassen?
  • mehr ...
ANZEIGE