Freitag • 22. Juni
Mexiko
21. September 2017

Christliche Hilfswerke unterstützen Erdbebenopfer

Helfer suchen nach dem schweren Erdbeben in Mexiko unter Trümmern nach Verschütteten und Verletzten. Foto: Word Vision
Helfer suchen nach dem schweren Erdbeben in Mexiko unter Trümmern nach Verschütteten und Verletzten. Foto: Word Vision

Mexiko-Stadt (idea) – Mehrere christliche Hilfswerke beteiligen sich an den Rettungsarbeiten nach dem Erdbeben in Mexiko. Am 19. September hatte ein Erdstoß der Stärke 7,1 das Zentrum des Landes, die Bundesstaaten Morelos und Puebla sowie Mexiko-Stadt erschüttert. Laut Regierungsangaben kamen dabei mindestens 250 Menschen ums Leben, Hunderte sind verletzt. Unter den Trümmern sind immer noch zahlreiche Verschüttete. Bereits am 7. September wurden bei einem Beben der Stärke 8,2 vor der Pazifikküste etwa 100 Menschen im Süden des Landes getötet. Die internationale Hilfsorganisation World Vision unterstützt die Suche nach Opfern. Dazu werden Katastrophen-Experten nach Mexiko-Stadt...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Johannes Hartl „Ich liebe die Evangelikalen“
  • Nordkorea Aussicht auf Frieden nur ein Deal?
  • KCF Christen müssen die Digitalisierung mitgestalten
  • Pro & Kontra „… bis dass der Tod euch scheidet“ noch zeitgemäß?
  • Politik Gebetsfrühstück im Zeichen der Regierungskrise
  • mehr ...
ANZEIGE