Mittwoch • 10. Februar
Religionen
31. Oktober 2012

Kirche begrüßt Zentrum für Islamische Theologie

Der Islambeauftragte der Evangelischen Kirche von Westfalen, Gerhard Duncker. Foto: PR
Der Islambeauftragte der Evangelischen Kirche von Westfalen, Gerhard Duncker. Foto: PR

Münster/Osnabrück (idea) – Der Islambeauftragte der Evangelischen Kirche von Westfalen, Gerhard Duncker (Bielefeld), hat die Eröffnung des „Zentrums für Islamische Theologie“ an den Universitäten Münster und Osnabrück begrüßt. Dies sei ein „positives Zeichen“, sagte er auf Anfrage der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. An den beiden Standorten sollen künftig unter anderem Lehrer für islamischen Religionsunterricht ausgebildet werden. Es ist eines von vier Zentren in Deutschland, die vom Bundesbildungsministerium und den Wissenschaftsministerien der jeweiligen Länder gefördert werden. Duncker nannte es wichtig, dass die islamischen Lehrkräfte in Deutschland eing...

ANZEIGE
5 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Interview Der Evangelist, der seinen Glauben verlor
  • Fastenzeit Von Aschermittwoch bis Karsamstag fasten?
  • Kommentar Der Hunger darf uns Christen nicht kaltlassen
  • Bericht Die Brückenbauer
  • Flucht Warum Religion verloren hat …
  • mehr ...
ANZEIGE