Freitag • 27. März
El Salvador
16. Januar 2014

Sechs Evangelikale erschossen

Die Männer wurden Opfer der weit verbreiteten organisierten Kriminalität. Foto: ideaGrafik
Die Männer wurden Opfer der weit verbreiteten organisierten Kriminalität. Foto: ideaGrafik

San Salvador (idea) – Im mittelamerikanischen Staat El Salvador sind sechs Evangelikale erschossen worden. Die Männer im Alter zwischen 16 und 54 Jahren wollten am 12. Januar nach einem Gottesdienst ihre Gemeinde in Ahuachapan im Westen des Landes verlassen, als auf sie das Feuer eröffnet wurde. Nach Angaben lokaler Behörden wurden sie Opfer der weit verbreiteten organisierten Kriminalität. Schätzungen zufolge sind in dem 7,3 Millionen Einwohnern zählenden Land von der Größe Hessens mehr als 14.000 Bandenmitglieder aktiv; sie haben sich vor allem auf Raub und Drogenhandel spezialisiert. Im Jahr 2013 wurden 2.492 Tötungsdelikte registriert. Rund 60 Prozent der Einwohner El Salva...

ANZEIGE
5 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Islam Wer war eigentlich Mohammed?
  • Pro & Kontra Thema Gewalt: Hat sich Gott geändert?
  • Karwoche Ohne Jungfrauengeburt kein Karfreitag
  • Weltmission „Gott baut sein Reich auch mit Flüchtlingsströmen“
  • Interview Gemeindemodelle aus den USA helfen im Osten nicht
  • mehr ...
ANZEIGE