Mittwoch • 2. September
Rheinische Synode beschließt Orientierungshilfe zur Organspende
12. Januar 2013

Aufsicht über Organvergabe verbessern

Bad Neuenahr (idea) – Die Synode der Evangelischen Kirche im Rheinland hat am 11. Januar eine Orientierungshilfe zur Organspende beschlossen. Darin wird auch auf die jüngst bekannt gewordenen Manipulationen in der Transplantationsmedizin eingegangen. Diese Vorfälle „unterstreichen die Notwendigkeit eines klaren und verlässlichen Kontroll- und Ordnungsrahmens“, heißt es in dem vierseitigen Papier. Die Aufsicht über die Organvergabe müsse verbessert und personell angemessen ausgestattet werden. Die unbedingte Achtung der Menschenwürde schließe jede Instrumentalisierung und Ökonomisierung des Menschen aus. Grundsätzlich heißt es zur Organspende: Sie „muss in Verantwortung...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Lieder & Chöre Dieter Falk: Die Macht der Musik
  • Kommentar Gender: In der Bibel steht es ganz klar
  • Kirchen & Islam Alexander Kissler: Dschihad Unser
  • Luther 2017 Bibelübersetzung: Es darf wieder etwas mehr Luther sein
  • Kommentar Völkerwanderung: Eine große Chance für die Kirche
  • mehr ...
ANZEIGE