Donnerstag • 14. Dezember
UN-Nachhaltigkeitsziele
30. November 2017

„Die Welt mit Gottes Augen sehen“

Vor allem in Entwicklungsländern leben viele Kinder in Armut und müssen beispielsweise durch Müllsammeln Geld für die Familien verdienen. Foto: pixabay.com
Vor allem in Entwicklungsländern leben viele Kinder in Armut und müssen beispielsweise durch Müllsammeln Geld für die Familien verdienen. Foto: pixabay.com

Fuldatal/Wustermark (idea) – Die Vereinigung Evangelischer Freikirchen (VEF) hat ihre zwölf Mitgliedsbünde und drei Gastmitglieder aufgerufen, die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (UN) durch konkrete Schritte zu unterstützen. Bei der UN-Generalversammlung 2015 hatten sich 193 Staaten auf 17 Ziele geeinigt. Darin werden alle Staaten aufgefordert, unter anderem die Armut zu bekämpfen und die natürlichen Lebensgrundlagen zu schützen. Ein Leben in Würde sei für künftige Generationen nur möglich, wenn sich Konsumverhalten und Lebensstil in den Industrie- und Schwellenländern änderten. Gefordert werden unter anderem „Gesundheit für alle“, „Bildung für alle“, ...

ANZEIGE
3 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Künstliche Intelligenz Wenn Roboter uns ersetzen
  • Jerusalem Der Streit um die „Heilige Stadt“
  • Pro & Kontra Müssen die Flüchtlinge wieder zurück?
  • Abtreibungen Für Verbotenes wirbt man nicht!
  • Faktencheck Jerusalem – auch für Christen eine besondere Stadt
  • mehr ...
ANZEIGE