Freitag • 20. April
Kauder in Ägypten
08. Februar 2013

Äußerung des koptischen Papstes alarmierend

Berlin (idea) – Der Vorsitzende der CDU/CSU-Fraktion im Bundestag, Volker Kauder, kehrt in Sorge über die Menschenrechtssituation in Ägypten von einem dreitägigen Aufenthalt im Land am Nil heim. Am 8. Februar wurde er als erster deutscher Politiker vom neuen Papst der orthodoxen Kopten, Tawadros II., empfangen. Kauder bezeichnete danach die Lage als weiterhin schwierig und alarmierend: „Trotz der Bekenntnisse der Regierung und Muslimbrüder für eine offene Gesellschaft reisen wir mit Sorgen nach Deutschland zurück. Papst Tawadros II. hat uns seine Befürchtung vorgetragen, dass sich die Situation der Kopten in nächster Zeit weiter verschlechtern wird.“ So hätten sich die Vert...

ANZEIGE
1 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • 70 Jahre Israel Wie ein Staat die Welt verändert
  • Konstantin von Notz „Ich finde es richtig, dass die Kirchen sich auch politisch positionieren“
  • Pro & Kontra Alle in der Gemeinde gleich duzen?
  • CVJM „Wir wollen Jugendliche mit Jesus in Kontakt bringen“
  • Lebensstil Der Müllmann Gottes
  • mehr ...
ANZEIGE