Freitag • 24. November
Algerien
14. Juli 2017

Teilbegnadigung für einen inhaftierten Christen

Algier (idea) – Der algerische Präsident Abdelaziz Bouteflika hat dem inhaftierten Christen Slimane Bouhafs (Jijel) eine Teilbegnadigung gewährt. Anlass war der Jahrestag der Unabhängigkeit des Landes am 5. Juli. Das berichtet das Internetportal „World Watch Monitor“. Ein Gericht in Setif in der Kabylei hatte Bouhafs wegen Blasphemie zu drei Jahren Gefängnis verurteilt. Seine Strafe wird nun um 16 Monate verkürzt, so dass Bouhafs in neun Monaten freikommen könnte. Der ehemalige Muslim hatte am 21. Juni des vergangenen Jahres auf seiner Facebook-Seite geschrieben: „Mohammed weint, weil er in der Kabylei und in ganz Algerien schon verloren hat. Seine Lüge verschwindet in Alge...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Streichung EKD-Zuschuss Ein Anschlag auf die Pressefreiheit
  • Unsterblichkeit Wie das Silicon Valley nach ewigem Leben sucht
  • Ewigkeit Varanasi – eine Stadt lebt vom Tod
  • Faktencheck Was geschieht nach dem Tod mit uns?
  • Pro und Kontra Als Christ verbrennen lassen?
  • mehr ...
ANZEIGE