Mittwoch • 13. Dezember
Al-Azhar-Universität
14. Juni 2017

Christen bleiben weiterhin ausgeschlossen

Frankfurt am Main/Kairo (idea) – Die führende Lehrinstitution des sunnitischen Islam, die Al-Azhar-Universität in Kairo (Ägypten), steht für einen sehr konservativen Islam und nimmt Christen bislang nicht an ihren Ausbildungsstätten auf. Auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag in Berlin lehnte auch der Imam der al-Azhar-Moschee in Kairo, Großscheich Ahmed Mohammad al-Tayyeb, eine Öffnung ab. Nun berichteten ägyptische Medien, dass die Universität zum ersten Mal einen Christen für ein Praxisjahr an der Fakultät für Zahnheilkunde der Al-Azhar in Assiut südlich von Kairo angenommen hat. Das habe es bislang noch nicht gegeben, schrieb die Zeitung „Egypt Independent“ (Kai...

ANZEIGE
1 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Künstliche Intelligenz Wenn Roboter uns ersetzen
  • Jerusalem Der Streit um die „Heilige Stadt“
  • Pro & Kontra Müssen die Flüchtlinge wieder zurück?
  • Abtreibungen Für Verbotenes wirbt man nicht!
  • Faktencheck Jerusalem – auch für Christen eine besondere Stadt
  • mehr ...
ANZEIGE