Montag • 2. Mai
Kommentar
10. Dezember 2014

Was ist eigentlich der Staat Israel?

Zum geplanten Gesetz, nach dem Israel als „Natio­nalstaat des jüdischen Volkes“ erklärt werden soll.

Von Johannes Gerloff

Die Wurzeln des jüdischen Volkes lassen sich 4.000 Jahre zurückverfolgen. Genauso alt ist der Slogan der Gegner Israels: „Lasst uns sie ausrotten, dass sie kein Volk mehr seien und des Namens Israel nicht mehr gedacht werde!“ (Psalm 83,5). Während Europas Parlamente Palästina als unabhängigen Staat anerkennen, verkündigt dessen Präsident, „6 Millionen Palästinenser“ wollten in ihre Häuser nach Israel zurückkehren – er selbst eingeschlossen.

Das jüdische Volk kämpft um seine Existenz

Deshalb sieht sich das jüdische Volk als Minderheit, die um ihre ...

ANZEIGE
5 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Gemeinde Laufen der Kirche die Männer weg?
  • Böhmermann-Affäre Die gereimte Sauerei des Herrn B.
  • Pro & Kontra Das Betteln vor Kirchen unterbinden?
  • Idealisten Thema "Versöhnung"
  • Reformation 500 Jahre Reformationjubiläum. Was haben wir zu feiern?
  • mehr ...
ANZEIGE