Mittwoch • 20. Juni
Erstes Quartal
13. Juni 2018

Abtreibungszahlen sind erneut gestiegen

In den ersten drei Monaten des Jahres 2018 wurden 27.200 Kinder im Mutterleib getötet. Foto: picture-alliance/dpa
In den ersten drei Monaten des Jahres 2018 wurden 27.200 Kinder im Mutterleib getötet. Foto: picture-alliance/dpa

Wiesbaden (idea) – Die Zahl der gemeldeten Abtreibungen in Deutschland ist im ersten Quartal 2018 gestiegen. Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am 13. Juni mit. Demnach wurden 27.200 Kinder im Mutterleib getötet – 2,2 Prozent mehr als im gleichen Vorjahreszeitraum. Für die Vorsitzende des Bundesverbandes Lebensrecht, Alexandra Linder (Weuspert/Sauerland), ist die Zunahme keine Überraschung. Sie sagte gegenüber der Evangelischen Nachrichtenagentur idea: „Die Tendenz des letzten Jahres hat sich leider weiter bestätigt – trotz einer angeblich guten Beratungsregelung, trotz angeblich umfassender Hilfen für Schwangere und Familien.“ 2017 war die Zahl der Abtreib...

ANZEIGE
6 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Johannes Hartl „Ich liebe die Evangelikalen“
  • Nordkorea Ein Deal mit einem Massenmörder?
  • KCF Christen müssen die Digitalisierung mitgestalten
  • Pro & Kontra „… bis dass der Tod euch scheidet“ noch zeitgemäß?
  • Politik Gebetsfrühstück im Zeichen der Regierungskrise
  • mehr ...
ANZEIGE