Donnerstag • 23. November
Twitter
13. Januar 2017

Die Botschaften des Papstes sind besonders gefragt

Die Botschaften des Papstes haben in Deutsch 400.000 Nutzer abonniert. Screenshot: twitter.com
Die Botschaften des Papstes haben in Deutsch 400.000 Nutzer abonniert. Screenshot: twitter.com

Köln/Wetzlar (idea) – Nicht nur der künftige US-Präsident Donald Trump nutzt häufig den Kurznachrichtendienst Twitter, wobei ihm fast 20 Millionen Interessenten folgen, auch die Leiter verschiedener Religionsgemeinschaften in aller Welt sind dort aktiv. An der Spitze steht Papst Franziskus. Seine Botschaften haben auf Englisch zehn Millionen, auf Spanisch zwölf Millionen und auf Deutsch 400.000 Nutzer abonniert, berichtet der Deutschlandfunk (Köln). Insgesamt hat er in verschiedenen Sprachen über 30 Millionen Anhänger. Auf Platz zwei der beliebtesten religiösen Leiter landet der in Saudi-Arabien lebende Islamgelehrte Mohamed al-Afrifi mit 17 Millionen Abonnenten, die er auf Ara...

ANZEIGE
19 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Kommentar Ein Anschlag auf die Pressefreiheit
  • Unsterblichkeit Wie das Silicon Valley nach ewigem Leben sucht
  • Ewigkeit Varanasi – eine Stadt lebt vom Tod
  • Faktencheck Was geschieht nach dem Tod mit uns?
  • Pro und Kontra Als Christ verbrennen lassen?
  • mehr ...
ANZEIGE