Mittwoch • 21. Februar
Vorwürfe „ungerechtfertigt“
02. Februar 2018

Hessischer Rundfunk weist Kritik an KiKa-Dokumentation zurück

Frankfurt am Main/Erfurt (idea) – Der Hessische Rundfunk (hr) hat Kritik an der von ihm für den Kinderkanal (KiKa/Erfurt) produzierten Dokumentation „Schau in meine Welt – Malvina, Diaa und die Liebe“ zurückgewiesen. 12.000 Zuschauer hatten in einer Online-Unterschriftenaktion der Plattform „PatriotPetition“ gegen die ihrer Ansicht nach „verantwortungslose Islampropaganda im Kinderkanal“ protestiert. hr-Intendant Manfred Krupp wies in einem Schreiben an die Unterzeichner – es liegt der Evangelischen Nachrichtenagentur idea vor – die Kritik als „ungerechtfertigt“ und „diffamierende Propaganda“ zurück.

Es geht um die Liebesbeziehung einer Deutschen...

ANZEIGE
1 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • 25 Jahre „Tafel” Hier Millionäre, da massig Mangel
  • Peter Hahne Schluss mit euren Mogelpackungen!
  • AfD Keine Alternative für Christen
  • Pro & Kontra Gehört das Kreuz in den Gerichtssaal?
  • Politiker Ein evangelischer Edelmann
  • mehr ...
ANZEIGE