Mittwoch • 4. Mai
Kommentar
06. Mai 2015

Wenn Theologie mit Gemeinde wenig zu tun hat

Bilden die Theologischen Fakultäten eine abgekapselte Welt für sich? Ein Kommentar von Sebastian Moll (Bingen). Der 34-Jährige ist promovierter evangelischer Theologe und arbeitete mehrere Jahre als Dozent an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Mainz. Derzeit wartet er dort auf den Ausgang seines Habilitationsverfahrens.

Manchmal offenbaren Worte mehr, als sie eigentlich wollten. So erging es auch dem Ratsvorsitzenden der EKD in der vergangenen Woche. Auf die von Professor Notger Slenczka angestoßene Diskussion um die Bedeutung des Alten Testaments angesprochen, stellte Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm klar, dass die Einheit von Altem und Neuem Testament für ihn außer Frage stehe. So weit, so gut. Dann aber fügte er einen bemerkenswerten Kommentar hinzu. Er würdige zwar die akademische Diskussion, doch sollte ihm in der breiten Öffentlichkeit nicht zu viel Bedeutung beigemessen werden. Damit hat er das Problem, vermutlich unbeabsichtigt, auf eine ganz neue Ebene gehoben. Der EKD-Ratsvorsitzende...

ANZEIGE
25 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Christival Wie man junge Christen begeistert
  • Pro & Kontra Diakonie für muslimische Mitarbeiter öffnen?
  • Gemeinde & Beruf Die größten Leiterschaftsfehler
  • Kommentar Ich trieb ab – jetzt kann ich Muttertag feiern
  • Evangelisation „Die Kirche hat mein Volk 600 Jahre nicht gesehen“
  • mehr ...
ANZEIGE