Freitag • 27. Mai
Medien
26. März 2013

Von „evangelischen Priestern“ und der „Messe zur Konfirmation“

Karlsruhe (idea) – In Redaktionen herrscht eine „manchmal haarsträubende Unkenntnis“ im Blick auf die Kirche. Das sagte der Landesbischof der Evangelischen Landeskirche in Baden, Ulrich Fischer (Karlsruhe), in einem Interview dem Newsletter des ökumenischen Predigtpreises (Bonn). Als Beispiel nannte er einen Bericht, in dem es hieß, dass ein Bischof evangelische Priester ordiniere. (Priester gibt es aber nur bei Anglikanern, Katholiken und Orthodoxen.) Ein anderes Mal wurde laut Fischer berichtet, dass eine Messe zur Konfirmation stattgefunden habe. (Die Konfirmation aber ist ein evangelisches Fest, die Messe ein katholischer Gottesdienst.) Fischer – Aufsichtsratsvorsitzender d...

ANZEIGE
3 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Katholiken Bischof Oster zur Zukunft der Kirchen
  • Politik Was im Umgang mit der AfD schiefläuft
  • Pro & Kontra Ist moderne Lobpreismusik zu seicht?
  • Glaube Müssen Protestanten Fronleichnam ablehnen?
  • Filmkritik Exodus: Ist der Auszug aus Ägypten nur Dichtung?
  • mehr ...
ANZEIGE