Montag • 24. April

20.03.2017

Gegendemonstranten verletzen Polizistin bei Gebetszug

Münster (idea) – Rund 80 Christen haben am 18. März in der Innenstadt von Münster mit einer „Gebetsprozession“ für das Lebensrecht ungeborener Kinder demonstriert. Zu der Veranstaltung unter dem Motto „1.000 Kreuze für das Leben“ hatte das ökumenische Gebetsnetzwerk „EuroProLife“ (München) eingeladen.

Diese Woche lesen Sie
  • Gesundheit & Glück Alt werden ist keine Krankheit
  • Berlin Wenn Obama auf dem Kirchentag spricht
  • Logos Hope Mission mit Büchern und Brillen
  • Pro & Kontra Sind unsere Gottesdienste zu langweilig?
  • Ehrenamt Es begeistert, wenn man helfen kann
  • mehr ...