Donnerstag • 23. November
Osterkonferenz
19. April 2017

Wo Himmel und Leben sich berühren

Gunzenhausen (idea) – Jesus Christus ermöglicht durch seinen Tod am Kreuz und seine Auferstehung jedem Menschen einen Zugang in den Himmel. Das betonten Referenten bei der Osterkonferenz vom 15. bis 17. April im fränkischen Gunzenhausen. Rund 4.000 Teilnehmer waren der Einladung der Stiftung Hensoltshöhe und dem bayerischen Jugendverband „Entschieden für Christus“ (EC) gefolgt. Der Sohn Gottes schaffe eine Verbindung zwischen Himmel und irdischem Leben, sagte die Theologin und Theaterpädagogin Bettina Becker (Magdeburg). Der ehemalige Vorstandsvorsitzende von ERF Medien (früher Evangeliums-Rundfunk), Jürgen Werth (Wetzlar), sprach von einem „dreifachen Osterwunder“: „Je...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Streichung EKD-Zuschuss Ein Anschlag auf die Pressefreiheit
  • Unsterblichkeit Wie das Silicon Valley nach ewigem Leben sucht
  • Ewigkeit Varanasi – eine Stadt lebt vom Tod
  • Faktencheck Was geschieht nach dem Tod mit uns?
  • Pro und Kontra Als Christ verbrennen lassen?
  • mehr ...
ANZEIGE