Mittwoch • 24. August
Jahresfest des Neukirchener Erziehungsvereins mit rund 3.000 Besuchern
17. September 2012

„Jeder Christ hat ein Konto voller Gaben“

Neukirchen-Vluyn (idea) – Christen sollten ihre Gaben und Fähigkeiten vor allem zum Wohle anderer einsetzen. Dazu hat Landeskirchenrat i.R. Klaus Teschner (Kaarst bei Düsseldorf) beim Jahresfest des Neukirchener Erziehungsvereins in Neukirchen-Vluyn bei Düsseldorf ermuntert. Das Treffen vom 14. bis 16. September mit rund 3.000 Besuchern stand unter dem Motto „Alle guten Gaben“. Teschner: „Jeder Christ hat ein Konto voller Gaben, das er einsetzten sollte.“ Dazu gehörten zum Beispiel die Gabe des Zuhörens, die heute besonders wichtig sei, und die Gabe des Wahrnehmens, wie es dem Mitmenschen gehe. Teschner warnte Christen zugleich vor „giftigen Gaben“. Dazu zählten Besser...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Schönblick Frömmer als manches „Wort zum Sonntag“: die Volksmusik
  • Kommentar Hilft Liebe gegen Angst?
  • Gemeinde Im Sommer das Gemeindeangebot reduzieren?
  • Das Zeichen des Oskar Brüsewitz Der Krieg zwischen Wahrheit und Lüge
  • Mission in Japan Die Ausländerin von Nagoya
  • mehr ...
ANZEIGE