Montag • 29. Mai
Ein Fünftel der Deutschen machen mit
11. Februar 2017

Millionen Bürger üben in der Passionszeit Verzicht

Die größte protestantische Kampagne während der Fastenzeit ist „7 Wochen ohne“. Foto: GEP
Die größte protestantische Kampagne während der Fastenzeit ist „7 Wochen ohne“. Foto: GEP

Wetzlar (idea) – Die Fastenaktionen in der Passionszeit stoßen auf eine anhaltend starke Resonanz. Das berichten die Veranstalter in den evangelischen Kirchen. Umfragen zufolge verzichten in dieser Zeit etwa 20 Prozent der Deutschen auf Genussmittel oder liebgewordene Gewohnheiten. Das wären rund 16 Millionen. Die Aktionen starten am Aschermittwoch (1. März) und dauern bis zum Ostersonntag (16. April). Als größte protestantische Kampagne gilt „7 Wochen ohne“. Hier sei die Beteiligung „erfreulich konstant“, sagte Pressesprecher Johannes Popp (Leipzig) auf Anfrage der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. Die Begleitmaterialien – darunter ein Fastenkalender (Auflage 50.000...

ANZEIGE
5 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Weltausstellung Reformation Eine protestantische Leistungsschau
  • Pro und Kontra Sollte man zum Kirchentag gehen?
  • Hirschhausen Kommt ein Kabarettist zu Luther
  • Fall Trump Hier irrten sich viele Evangelikale in den USA
  • Religionsfreiheit Wie viel Freiheit braucht der Glaube?
  • mehr ...
ANZEIGE