Donnerstag • 19. April
Die Hauptredner von „JesusHouse“
15. Februar 2017

„Manchmal kann es geistlicher sein, in eine Kneipe zu gehen ...“

v. l.: Die Jugendevangelisten Julia Garschagen und Kai Günther im Gespräch mit idea-Reporter Karsten Huhn. Foto: idea/kwerk.eu
v. l.: Die Jugendevangelisten Julia Garschagen und Kai Günther im Gespräch mit idea-Reporter Karsten Huhn. Foto: idea/kwerk.eu

Wetzlar (idea) – Die größte missionarische Aktion in diesem Jahr in Deutschland und Österreich ist die Jugendevangelisation „JesusHouse“ (20. Februar bis 2. April). Daran beteiligen sich 750 Kirchen, Gemeinden und Jugendkreise an 250 Orten. Die Evangelisation wird aus zwei Städten per Satellit oder Livestream übertragen: Wien (6. bis 11. März) und Schwäbisch Gmünd (20. bis 25. März). Neben den Zentralveranstaltungen gestalten örtliche Gruppen ein fünftägiges Abendprogramm mit einem Referenten, den sie aus einer Liste mit 150 Personen auswählen konnten. Hauptredner sind die Jugendevangelisten Julia Garschagen (33/Köln) und Kai Günther (32/Unteröwisheim bei Karlsruhe)....

ANZEIGE
6 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • 70 Jahre Israel Wie ein Staat die Welt verändert
  • Konstantin von Notz „Ich finde es richtig, dass die Kirchen sich auch politisch positionieren“
  • Pro & Kontra Alle in der Gemeinde gleich duzen?
  • CVJM „Wir wollen Jugendliche mit Jesus in Kontakt bringen“
  • Lebensstil Der Müllmann Gottes
  • mehr ...
ANZEIGE