Donnerstag • 17. August
Hochschulrektor
13. März 2017

Die Bibel spricht eindeutig von einer ewigen Verdammnis

Bad Liebenzell (idea) - Die biblischen Texte sprechen fast durchgängig davon, dass es sowohl eine ewige Errettung als auch eine ewige Verdammnis gibt. Diese Ansicht vertrat der Rektor der Internationalen Hochschule Liebenzell, Prof. Volker Gäckle (Bad Liebenzell/Nordschwarzwald), bei einem Vortrag am 10. März in Bad Liebenzell. Eine sogenannte Allversöhnung (letztlich werden alle Menschen gerettet) werde im Neuen Testament höchstens indirekt angedeutet (1. Timotheus 2,4: „Gott will, dass allen Menschen geholfen werde und sie zur Erkenntnis der Wahrheit kommen“ oder 1. Korinther 15,28: „Gott wird sein Alles in Allem.“) „Wir können aber nur das lehren und verkündigen, was a...

ANZEIGE
3 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Atheismus Kann man ohne Gott glücklich sein?
  • Pro & Kontra Haben Evangelikale noch Heimat in der EKD?
  • Allversöhnung Das Jüngste Gericht findet statt
  • Gemeindebau Heimliche Helden
  • Experiment Pfarrer setzt sich ein „Sterbedatum“
  • mehr ...
ANZEIGE